datum

Medienmitteilung

Überaschende Position der FDP Liestal

Die Liestaler FDP wirbt im Einwohner- und Stadtratswahlkampf mit dem Slogan „Mehr Zug in Liestal! – mit Bahn, Bus und U-Abo“. Diese Forderung seitens der FDP verwirrt das junge grüne Bündnis Nordwest (jgb).

Das jgb irritiert die Forderung der FDP Liestal, da es doch die, von der FDP dominierte, rechtskonservative Baselbieter Regierung war, welche auf die kurzsichtige Idee gekommen ist, die U-Abo-Subventionen im Zuge der Sparmassnahmen zu streichen. Natürlich ist das jgb erfreut darüber, dass das Komitee „Ja zum U-Abo“ nun so unverhoffte Unterstützung bei der Rettung des U-Abo erhält. Allerdings bleibt abzuwarten, ob die FDP Liestal ihre Forderung auch wirklich ernst meint. Das jgb befürchtet, dass die FDP dem Stimmvolk einmal mehr, das Blaue vom Himmel verspricht, um bei den Wahlen Erfolg zu haben.

Im Liestaler Einwohnerratswahlkampf ist das junge grüne Bündnis Nordwest übrigens mit vielen Kandidierenden auf der Liste 7 der Grünen Liestal und Umgebung vertreten und setzt sich bereits heute für einen ausgebauten und bezahlbaren ÖV ein. Auch die Ortsbusinitiative der Grünen Liestal und Umgebung wird vom jgb unterstützt.

Dominik Beeler
Vorstand jgb nordwest
079 728 95 52

Anna Ott
Einwohnerrätin Liestal
079 624 10 89

Junges Grünes Bündnis Nordwest
info@jungesgruenesbuendnis.ch | www.jungesgruenesbuendnis.ch