datum

Medienmitteilung

Medienmitteilung Junge Grüne

Das junge grüne Bündnis ist erfreut über den Entscheid des Landrats, die Pendlerabzüge zu begrenzen. Die vom jgb eingebrachte Forderung ist eine wichtige Massnahme, um in Zeiten steigender Mobilität einer Überlastung der Infrastruktur entgegen zu wirken.

Dazu Bálint Csontos: "Der Pendlerabzug in seiner bisherigen Form ist nichts als ein Steuergeschenk, das die Überlastung der Infrastruktur unnötig vorantreibt. Die Reduktion auf die Kosten des Generalabonnements ist noch sehr massvoll, aber ein überfälliger Schritt in die richtige Richtung."

Um die Verkehrsinfrastruktur optimal auszunützen, braucht es aber weitere Fortschritte: Beispielsweise können die Pendlerströme durch eine Staffelung der Arbeitszeiten besser verteilt werden, eine entsprechendes Postulat (Regina Werthmüller) ist noch hängig.

Bálint Csontos
Co-Präsident jgb nordwest
079 956 52 81

Victor Bättig
Co-Präsident jgb nordwest
079 580 88 02

Junges Grünes Bündnis Nordwest
info@jungesgruenesbuendnis.ch | www.jungesgruenesbuendnis.ch