datum

Medienmitteilung

Medienmitteilung Junge Grüne

Das junge grüne Bündnis Nordwest und die JUSO BL haben heute Montag die "Demokratieinitiativen" lanciert. Mit dem Initiativ-Doppelpack (Stimmrechtsalter 16 und Stimmrecht für Niedergelassene) wollen die Jungparteien grössere Teile der Gesellschaft an der Demokratie beteiligen und so die Demokratie stärken.

Stimmen zur Lancierung:

Joël Bühler, Co-Präsident JUSO: „Im Baselbiet dürfen gerade mal 185‘000 der Einwohnerinnen und Einwohner abstimmen; die Regierung und das Parlament müssen sich gegenüber einem Drittel unserer Mitbewohnerinnen und Mitbewohner nie rechtfertigen. Deshalb ist unsere Demokratie noch nicht in der Lage, die besten Entscheide für die Mehrheit zu ermitteln.“

Victor Bättig, Co-Präsident jgb: „Die Initiativen sollen unsere Demokratie komplettieren und endlich allen, die von politischen Entscheidungen betroffen sind, die Mitsprache ermöglichen.“

Anna Ott, Vorstandsmitglied jgb: "Die Einbindung der Ausländerinnen und Ausländer in unsere Demokratie hilft Gräben aufzuschütten, Missverständnisse zu vermeiden und trägt zu zeitgemässen und innovativen Lösungen bei."

Tashina Bätscher, Vorstandsmitglied JUSO: "Durch die aktive Einbindung von 16-Jährigen wird die Partizipation der Jugend gestärkt, die Demokratie gewinnt durch den Dialog zwischen Jung und Alt an Perspektiven."

JUSO und jgb wollen die benötigten 3'000 Unterschriften innert möglichst kurzer Frist sammeln, sodass schon bald zwei wichtige Teile unserer Gesellschaft bei den Entscheiden, die auch sie betreffen, mitbestimmen kann.

Informationen zu Kampagne, Sammelstand und Komitee, sowie Blogbeiträge und ein ausführliches Argumentarium finden Sie auf http://www.demokratie-initiativen.ch.

Freundliche Grüsse, jgb & JUSO

Bálint Csontos
Co-Präsident jgb nordwest
079 956 52 81

Victor Bättig
Co-Präsident jgb nordwest
079 580 88 02

Junges Grünes Bündnis Nordwest
info@jungesgruenesbuendnis.ch | www.jungesgruenesbuendnis.ch