18.10.2012

Medienmitteilung

Medieneinladung zum Klimabegräbnis

Das junge grüne bündnis nordwest begräbt das Klima
 
Das Klima ist tot – Es lebe das Klima! Dem Klima geht es immer schlechter, weswegen das junge grüne bündnis nordwest es am Samstag, 20. Oktober 2012 um 13 Uhr begräbt. Begleitet von Geigenklängen tragen Mitglieder und SympathisantInnen den Klima-Sarg vom Claraplatz zum Rathaus.
 
Es steht schlecht um das Klima: Gletscher schmelzen, Trockenperioden im Sommer nehmen zu und Extremereignisse im Wetter kommen immer häufiger vor. Gleichzeitig wird nur wenig gegen den Klimawandel gemacht. Um auf die desolate Situation des Klimas aufmerksam zu machen, führt das jgb nordwest ein Klimabegräbnis druch. Mit Priester und Geigenmusik gibt das jgb dem Klima sein letztes Geleit. Der Trauermarsch beginnt um 13 Uhr beim Claraplatz und führt zum Rathaus, wo zurzeit eine bürgerliche Mehrheit im Grossen Rat eine konsequente Umweltpolitik verhindert und wo es mehr Grüne braucht.
 
Das jgb nordwest ist überzeugt, dass der Klimawandel die grösste Herausforderung für künftige Generationen und die Politik sein wird. Es ist bereits jetzt Zeit zum Handeln, um den Klimawandel aufzuhalten!
 
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns während dem Klimabegräbnis begleiten.

Anina Ineichen
Co-Präsidentin jgb nordwest
Grossratskandidatin Grossbasel Ost
079 406 46 57

Tonja Zürcher
Grossratskandidatin Kleinbasel
078 842 43 49

Junges Grünes Bündnis Nordwest
info@jungesgruenesbuendnis.ch | www.jungesgruenesbuendnis.ch