Erfolg für jgb

Medienmitteilung

Wahlen in Riehen

Jgb auf ersten Nachrückplätzen

Noah Weber wird auf den zweiten Nachrückplatz für den Einwohnerrat Riehen gewählt. Xenia Hunter liegt um nur 16 Stimmen hinter Noah Weber und damit auf dem dritten Nachrückplatz.

Die Wahlergebnisse zeigen, dass die Stimmen von jungen grünen wahrgenommen und geschätzt werden.  

Das jgb ist stolz auf seine Kandidierenden und gratuliert ihnen zum starken Wahlergebnis. Noah Weber und Xenia Hunter haben grossen Einsatz für ein junges, klimafreundliches und zukunftsfähiges Riehen geleistet. Damit beweisen sie einmal mehr, dass junge Menschen in Riehen Verantwortung übernehmen möchten und können. Das Engagement von jungen Menschen ist wertvoll und wichtig für die Zukunft der Gemeinde Riehen, was in diesen Wahlen einmal mehr bestätigt wurde. Das jgb begrüsst daher auch sehr, dass mit Noé Pollheimer und Joris Fricker zwei junge, linke Politiktalente wieder- resp. neu gewählt wurden.

Das jgb wird sich in Zukunft weiterhin für die junge Generation Riehemer*innen einsetzen und jungen Stimmen Kraft und Bühne bieten.

Anouk Feurer
Co-Präsidentin jgb nordwest
078 907 92 09

Noah Weber
Kandidierender jgb nordwest
076 680 04 40

Xenia Hunter
Kandidierende jgb nordwest
076 531 41 25

Junges Grünes Bündnis Nordwest
info@jungesgruenesbuendnis.ch | www.jungesgruenesbuendnis.ch